Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Patienten & Angehörige

Fachambulanz für IgG4-assoziierte Erkrankungen

Die IgG4-assoziierten Erkrankungen sind systemische, chronisch entzündliche Syndrome. Charakteristisch sind eine Vergrößerung der betroffenen Organe, erhöhte IgG4-Serumspiegel, dichte lymphoplasmozytische Infiltrate, die reich an IgG4-positiven Plasmazellen sind sowie eine Fibrose in den betroffenen Organen. Die häufigsten Manifestationen der IgG4-assoziierten Erkrankungen finden sich im Bereich des Pankreas (Autoimmunpankreatitis) sowie im Bereich der Gallenwege (Autoimmuncholangitis). Klinisch imponieren häufig tumorähnliche Veränderungen der beteiligten Organe, die als Neoplasie fehlgedeutet werden können. Zudem besteht jedoch ein erhöhtes Malignitätsrisiko bei Patienten mit IgG4-assoziierten Erkrankungen. Um unnötige chirurgische Eingriffe zu vermeiden, sind eindeutige histopathologische und laborchemische Untersuchungen erforderlich, um Fehldiagnosen und eine Verwechslung mit Malignomen zu verhindern.

Entscheidend ist die Sicherung der Diagnose mittels laborchemischer Spezialdiagnostik, endoskopischer Untersuchungsverfahren (Gastroskopie, Koloskopie, Endosonographie sowie ERCP), bildgebender Diagnostik (Computertomographie, Magnetresonanztomographie) sowie falls möglich eine histopathologische Spezialdiagnostik nach einer entsprechenden Biopsie der betroffenen Organe.

Wir haben umfangreiche Erfahrung in der systemischen Therapie der IgG4-assoziierten Erkrankungen, insbesondere des Gastrointestinaltraktes und bieten Ihnen neben der gewichtsadaptierten Steroidtherapie innovative, personalisierte Therapiekonzepte im Bereich der Immunsuppression und Symptomkontrolle an, insbesondere auch bei zunächst therapierefraktären IgG4-assoziierten Erkrankungen.

 

Kooperation:
Priv.-Doz. Dr. med. Alisan Kahraman
Chefarzt Gastroenterologie - Innere Medizin, Hepatologie, Infektiologie
Max Grundig Klinik GmbH, Schwarzwaldhochstraße 1, 77815 Bühl bei Baden-Baden

Herr PD Dr. med. Kahraman ist enger Kooperationspartner in Bezug auf IgG4-assoziierte Erkrankungen und war bis zum 31.07.2020 Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen.

 

 

Dr. med. Sandra Christoph
Leitung Ambulanz

Dr. med. Sandra Christoph

Fachärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie

E-Mail schreiben Zum Steckbrief
Kontakt

IgG4-Ambulanz

Medizinisches Zentrum, Erdgeschoss

Sprechstunden:
Mo und Do: 8:00 bis 13:00 Uhr

+49 201 723 6311 +49 201 723 94 76 311
Kontakt

neue Patienten:

+49 201 723 6301
Kontakt

Terminanfragen:

Die Bearbeitung kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Akutfälle haben Vorrang

E-Mail schreiben