Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Forschung & Lehre

Arbeitsgruppe

Prof. Dr. med. Christian Lange

Medizinisches Forschungszentrum,
Gastro MFZ, 2. OG

Die Leberzirrhose und ihre Komplikationen stellen in Europa und weltweit eine sehr häufige Todesursache dar. Vor allem das Fortschreiten zu einer dekompensierten Leberzirrhose, die Entstehung eines hepatozellulären Karzinoms sowie die Entwicklung eines akut-auf-chronischen Leberversagens (ACLV) stellen Meilensteine in der Krankheitsprogression chronischer Lebererkrankungen dar. Insbesondere das ACLV ist durch eine hohe Letalität (ca. 30% in 28 Tagen) und fehlende spezifische Therapiemöglichkeiten gekennzeichnet. 

Überproportionale Entzündungsreaktionen und dysfunktionale Immunantworten sind maßgeblich an der Pathogenese des ACLV beteiligt. Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich unter anderem mit der Immunpathogenese bzw. der Bedeutung von Signalkaskaden bei der Progression der Leberzirrhose und der Entwicklung des ACLF.

 

Mitarbeiter/innen

AG Lange

Alina Bauschen

Cand. med., Doktorandin, AG Lange

AG Lange

Mona-May Langer

M.Sc. Medizinische Biologie, AG Lange

AG Lange

Dr. phil. nat. Sabrina Rüschenbaum

M.Sc. Medizinische Biologie, AG Lange

AG Lange

Stefanie Sichelschmidt

M.Sc. Medizinische Biologie, AG Lange

Prof. Dr. med. Christian Lange
AG Leitung

Prof. Dr. med. Christian Lange

Stellvertretender Direktor, Leitender Oberarzt, Leitung Prä-LTX-Ambulanz, Leitung HCC-Ambulanz

E-Mail schreiben Zum Steckbrief